Auf einsamen Wegen mit dem MTB Kärntens wilde Wasser und Almen erkunden Mountainbiken

Diese Radtour führt uns vom Brennsee in Feld am See vorbei am Millstättersee, dem kl. Egelsee in das wilde Mölltal, wo wir viele traumhafte Plätze finden. Beginnend mit der Barbarossaschlucht durchfahren wir auf wechselndem Untergrund geschichtlich interessante Orte mit herrlich gelegenen Bauernhöfen, kommen zu gemütlichen Almen und finden auch Zeit an schönen Badestellen anzuhalten. Ab Lainach gelangen wir nahe des Stronachkogels mit Tiefblicken in das Drautal über Almwege über das Kräuterdorf Irschen nach Greifenburg. Kurz entlang der Drau (entweder über Trails oder entlang des Drautalradweges) wechseln wir schliesslich zum höchstgelegenen Badesee der Alpen, dem Weissensee, von welchem wir schliesslich durch die Nockberge retour an den Brennsee gelangen. 

Der Termin 5.7. - 12.7.2020 ist als e-Bike Tour vorgesehen

Naturfreunde Touristik NÖ · Eur 1080,00

Bei all den Naturschönheiten kommt auch der Bikegenuss nicht zu kurz, die Route führt durch viele Waldwege auf Forst- und Hofzufahrtswegen, aber auch über Singletrails sowie Radwegabschnitte. Die fahrtechnischen Schwierigkeiten sind meist nur mässig, und die gesamte Tour kann perfekt an die Bedürfnisse der jeweiligen Gruppe angepasst werden. Als Unterkünfte finden wir typische Kärntner Hotels und Gasthöfe, am Weg können wir bei Bauern aus deren Hofläden einkaufen, unser Gepäck wird von unserem Begleitbus transportiert. 

Die Tagesetappen sind mit ca. 50 km und 800 – 1300 Hm nicht allzu fordernd. Das Landhotel/Bikehotel Lindenhof (unser Start- und Zielpunkt) eignet sich mit seinem hauseigenen Strand am Brennsee auch perfekt für ev. Verlängerungstage.

Alles in allem: Eine abwechslungreiche, von Naturschönheiten geprägte Mountainbiketour, bei der Kulinarik, Radfahren, aber auch das Baden in diesem aussergewöhnlichen Sommer nicht zu kurz kommen!

Tag 1 - Anreise

Anreise ins Partnerhotel Lindenhof, Familie Hannes Nindler, Tourenbesprechung und Radcheck dann gemeinsames Abendessen im Gourmethotel; Nächtigung. 

landhotel-lindenhof.at

Im Bikehotel Lindenhof können auf Wunsch MTBs und e-bikes geliehen werden. Preis auf Anfrage. urlaub@landhotel-lindenhof.at    

Tag 2 Feld – Lendorf 

Direkt von Feld am See fahren wir bald auf einer Forststrasse in die Nockberge, umfahren nordseitig den Mirnock bis zum Ghf. Possegger, mit herrlichem Tiefblick zum Millstättersee. Nun beginnt die erste gemeinsame Abfahrt, welche nach Glanz und dann mit mehreren kurzen Anstiegen und Abfahrten weiterführt. Mitten im Wald liegt dort der Moorsee  „Egelsee“ - ein kleiner Badeplatz für Warmwasserliebhaber und ein Naturjuwel. Zwischen Millstatt und Spital radeln wir mit teils netten Fahrtechnik-Abschnitten bis in den Ort Lendorf am Fusse der Reiseckgruppe. Ca. ca. 1000 Hm, 50km haben wir heute in den Beinen, ehe wir im Landhotel Kreinerhof nächtigen. (alternativ im Rojachhof, Lendorf: Termin 6.-7.6.20)

www.kreinerhof.at

www.rojachhof.at

Tag 3 Unteres Mölltal 

Ab Lendorf fahren wir leicht aufwärts über Pusarnitz großteils auf Forstwegen zur sehenswerten Barbarossaschlucht, wo wir die Räder abstellen und zu Fuss die schöne Steiganlage durch die Klamm in Angriff nehmen. Nach einer Abkühlung im Bach radeln wir weiter aufwärts an den Südhängen der Reisseckgruppe entlang, mit tollen Tiefblicken in das Mölltal. Wir queren die riesigen Druckwasserleitungen der Reisseck-Kraftwerke und sehen auch die teils unfassbaren Vermurungen des vergangenen Oktober. Über Kolbnitz geht es nun direkt an den sehr naturbelassenen Möllfluss, welchem wir über abwechslungsreiche Wege (auch Singletrails) folgen. Nun finden wir immer wieder auch mal einen netten Badeplatz, und kommen schliesslich in den schönen Ort Ausserfragant wo wir beim Fraganterwirt (alternativ Alpenblickhaus, Termin 22.-23.9.20) nächtigen.  1100 Hm, ca. 40km 

o.pacher@fraganter-wirt.at
www.alpenblickhaus.at

Tag 4 - Oberes Mölltal  

Heute steht die Bergetappe schlechthin am Programm: gleich vom Hotel steigt die Strasse ordentlich an und nach anfänglichem Asphalt beginnt in ca 1300m eine Schotter-Mautstrasse, die uns fast bis zur Goldbergalm auf 1800m führt (höchster Punkt der Tour). Nun haben wir 1100 Hm in den Beinen –die Aussicht in die Kreuzberggruppe ist herrlich und das ganze Mölltal liegt unter uns. Die Einkehr mit regionalen Köstlichkeiten auf der Alm haben wir uns wirklich verdient, und erst danach geht es auf einem ausichtsreichen Höhenweg dahin. Schliesslich trennen wir uns von diesen traumhaften Tiefblicken und finden eine lange Abfahrt in verschiedener Schwierigkeit vor. An der Möll im Ort Stall angekommen steht uns nun nur noch der ca. 10 km lange, gemütliche Radweg bis Lainach bevor - da finden wir auch sicherlich einen netten Badeplatz und nächtigen schliesslich im Mölltalerhof in Lainach. Wir finden sicher noch Zeit zum Einkauf regionaler Köstlichkeiten beim Kräuterbauern Rosenkranz. 1400 Hm, 40km

www.moelltalerhof.at

Tag 5 - durch Osttirol ins Drautal 

Die Überfahrt in das südlich gelegene Drautal führt uns heute über über die Rodehütte  zum Zwischenbergsattel in das Bundesland Ost-Tirol. Hier beginnt in ca.1600 m die abwechslungsreiche Tour ins Kräuterdorf Irschen; dabei reicht unser Blick weit über die Lienzer Dolomiten hinweg in die Sextener Dolomiten Südtirols, aber auch zur Glockner- und Schobergruppe, sowie in die unter uns liegende Hauptstadt Osttirols, Lienz. Nach abwechslungreicher Tagesetappe mit Almeinkehr erreichen wir heute bereits nach 1100Hm und 35km unser südseitig gelegenes Quartier in Irschen und nächtigen im Gasthof Striemitzer.

www.gasthof-striemitzer.at

Tag 6 - durchs Drautal an den Weissensee 

Den schönen Ort Irschen zu verlassen wird uns gar nicht so leicht fallen, dennoch starten wir heute etwas früher, da die längste Tagesetappe ansteht. Es geht erst wieder ansteigend, bald aber auf recht tollen Trails abwärts führend, zur Berger Höhenstrasse. Wir durchfahren traumhaft gelegene Grundstücke und Höfe bis Emberg, ehe es nach Greifenburg direkt an die Drau geht. Diese wurde leider stark reguliert, so fahren wir nur relativ kurz dem Drautal-Radweg bis Fellbach nach. Bis hierher haben wir heute bereits ca 550 Hm gemacht, doch nun stehen weitere 700 Hm am Programm. Wir gelangen zu einer gemütlichen Alm hinter Brunn, dort können wir uns mit einem Getränk für die Weiterfahrt zum Weissensee stärken, den wir an seinem Ostufer erreichen - schon die türkise Farbe lädt zum Baden ein. Vom See haben wir nur noch 8km abwärts zu unserem heutigen Quartier, dem Gasthof Wassermann. 1400 Hm, ca.50 km 

www.stockenboi.at/ueber-die-gemeinde/betriebe/gasthof-wassermann/

Tag 7 - Weissensee - Nockberge - Brennsee 

Je nach Wetter und unserer Lust gibt es für den letzten Tag 2 Varianten, aber egal, beide sind vergleichsweise gemütlich und so gelangen wir diesmal südseitig des Mirnock nach Feld am See zum Lindenhof, nicht ohne den netten Trail am W-Ufer eines weiteren Sees gefahren zu sein: der Afritzer See lädt erneut zu einem Badestop, ehe wir zu unserem Ziel - stolz und um viele Erfahrungen reicher – gelangen. Nächtigung wieder im Hotel Lindenhof Feld am See.

www.landhotel-lindenhof.at 

TAG 8 – Ausklang und Heimfahrt 

Nach gemeinsamem Frühstück zum hauseigenen Badestrand  am Brennsee, und nachfolgend Heimreise

Termine

  • 28.06.2020 - 05.07.2020 (vor 1 Woche)
  • 05.07.2020 - 12.07.2020 (vor 4 Tagen)
  • 20.09.2020 - 27.09.2020 (in 2 Monaten)

Unterbringung

täglich wechselnde Quartiere, Ausgangs- und Zielpunkt Landhotel Lindenhof, Feld am See

https://www.landhotel-lindenhof.at

Teilnahmegebühr

1080,00 Euro. für NF Mitglieder, Nicht-Mitglieder 1180 €, EZ Zuschlag 100 €

Anmeldung

https://niederoesterreich.naturfreunde.at/events/angebot/mountainbiketour-moelltal/

Führung

  • Foto von Markus Rosenauer
    Markus Rosenauer
    Instruktor Skitouren, Hochtouren, Wandern, MTB-Guide

Kontakt

Markus  0660 5771942; oder per mail: mrosenauer@aon.at

RosiReisen.at ist die private Homepage von Markus Rosenauer und Eva Pelousek. Gemmeinsam mit unserern Partnern organisieren wir Skitourenwochen, Klettersteigwochen, Mountainbiketouren und vieles mehr.

Kontakt

Castellistrasse 22
3180 Lilienfeld
Tel: +43 (0)2762 53590
Email: info@rosireisen.at